fbpx
Vegane Kanelbullar – Schwedische Zimtschnecken

Vegane Kanelbullar – Schwedische Zimtschnecken


Vegane Kanelbullar – Schwedische Zimtschnecken

Als ich letztens im Ikea war, wollte ich unbedingt Kanelbullar essen. Das tat ich auch und dabei hatte ich die Idee vegane Kanelbullar – schwedische Zimtschnecken für euch zu zaubern.

Sie sind mir realitiv gut gelungen. Ich frage mich warum, denn einfach ist defintiv etwas anderes. Die aktive Zubereitungszeit ist realtiv kurz. Meinen Enschätzungen nach knapp 20 Minuten. Allerdings muss man den Teig ständig gehen lassen. Solche Rezepte finde ich selbst immer so öde. Aber, was soll man machen.
Eine vegane Alternative zu Zimtschnecken zu kreieren, hat sich für mich auch schwieriger herausgestellt als erwartet. Was nimmt man als Eigelbersatz zum Bepinseln der Schnecken? Ich habe sehr lange recherchiert und herausgefunden, dass die beste Lösung ist, Sojamilch oder noch besser Sojasahne (mittleweile gibt es auch Hafersahne) mit Öl zu mischen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken. Die Schnecken sind super lecker geworden.
PS: Ich garantiere nicht für die exakten Mengenangaben, da ich oft nach Gefühl backe. Allerdings habe ich mich an dem Originalrezept orientiert und die nicht-veganen gegen vegane Optionen ausgetauscht. Die Mengenangaben sollten also nicht ganz daneben liegen.

schwedische Kanelbullar

Zutaten

Teig

  • 25 g Hefe (oder 1/2 Hefewürfel)
  • 90 g Rohrzucker
  • 220 ml Mandel- oder Hafermilch
  • 1,5 EL Öl (z.B Sonnenblumen- oder Rapsöl)
  • 100 g Margarine
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Kardamom
  • 1EL Zimt
  • 620 g Mehl (Ich habe Dinkelmehl genommen)

Füllung

  • 80 g Margarine
  • 30g Rohrzucker
  • 2 EL Zimt
  • 1 EL Kardamom

Zum Bepinseln

  • 1 EL Sojadrink oder Sojasahne
  • 1 EL Öl
  • Hagelzucker

 

Zubereitung

Teig

  1. In einer Schüssel die Hefe in etwas Milch auflösen.
  2. Butter zerlassen und zur Milch geben.
  3. Die restlichen Zutaten hinzufügen und den Teig 10 Minuten lang durchkneten.
  4. Teig zugedeckt 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Füllung

  1. Den Teig zu einer Dicke von ca. 4 mm und einer Breite von ca. 25-30 cm ausrollen.
  2. Die Margarine für die Füllung aufweichen und den Teig damit bestreichen.
  3. Zucker, Zimt und Kardamom miteinander vermischen und gleichmäßig darüber streuen.
  4. Nun den Teig der Länge zusammenrollen und in 20 gleichgroße etwa 2cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Die Scheiben mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und weitere 30-40 Minuten gehen lassen.
  6. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Backen & Servieren

  1. Sojamilch oder Sojasahne mit dem Öl vermischen. Bei Bedarf kann noch eine Prise Zimt eingerührt werden und anschließend die Schnecken damit bepinseln. Zum Schluss mit Hagelzucker bestreuen.
  2. Bei 220 Grad Umluft etwa 8 bis 10 Minuten backen.
  3. Kurz abkühlen lassen und lauwarm mit Vanilleeis verzehren.

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

2 Comments