fbpx

Frauen erzählen von ihren schlechtesten Dates #2

Frauen erzählen von ihren schlechtesten Dates #2

L

O

V

E

Und weil es beim ersten Mal so lustig war, wir Tränen gelacht und Bauchmuskeln bekommen haben, gibt es heute einen Teil zwei der Dating Stories.

Hier geht es zu Teil 1!

Hier sind weitere eurer eingesendeten Highlights! Viel Spaß beim Lesen!

 

Soll ich deine Wäsche waschen?

ALENA, 27

Er wollte in eine Bar gehen, die leider zu voll war, also sind wir ins Lokal gegenüber davon. Da war es aber auch super voll, deshalb haben wir uns dann zu einer Gruppe dazu gesetzt. Irgendwann sind die dann gegangen und es war an unserem Tisch sehr viel Platz. Weil es sonst im Lokal noch sehr voll war, sind wir nicht lange allein geblieben und es haben sich drei Typen zu uns gesetzt. Ich habe ziemlich schnell gemerkt, dass ich den einen, der sich neben mich gesetzt hatte, kenne, weil ich genau in diesem Lokal einen Tisch weiter ein Date mit ihm hatte. Ich habe das dann ziemlich schnell meinem aktuellen Date gesagt, weil ich ziemlich auffällig war und mich um keinen Preis nach rechts zu dem anderen Typen drehen wollte. Mein Date hat ganz cool reagiert. Er hat mit dann auch gesagt, dass der andere Typ die ganze Zeit versucht hat seinem Freund, der mir und ihm gegenüber saß, Zeichen zu geben. Irgendwann war es mir aber schon zu komisch, dass ich lieber gehen wollte. Beim Gehen habe ich dann meinen Kopf soooo sehr verdreht, weil ich um den Tisch musste und ihn unweigerlich dabei ins Gesicht gesehen hätte, was ich aber unbedingt vermeiden wollte. Naja, das muss man nicht unbedingt anschließen, aber ich bin mit meinem aktuellen Date dann nach Hause und er hat dann ganz selbstverständlich gefragt, ob er meine Wäsche waschen soll, er hat “einen Trockner und die ist ruckzuck fertig zum Anziehen”. Als wäre es das Normalste auf der Welt, dass dein One Night Stand deine Wäsche wäscht.

Wie stehst du zum Neoliberalismus?

FELICITAS, 22

Das schlimmste Date hatte ich bis jetzt als ich neu nach Deutschland gezogen war. Das war über Tinder. Es hatte schonmal damit begonnen, dass ich 10 Minuten zu spät war. Ich hatte ihm aber Bescheid gegeben. Das fand mein Date überhaupt nicht cool, deswegen war die erste Frage, die er mir gleich stellte, ob das in Österreich als ok angesehen wird, Menschen warten zu lassen. Und wie unangenehm er es fand, im Frühling bei 23 Grad draußen zu warten. Ich war sehr perplex, habe dann aber irgendwie versucht normal zu antworte,n weil ich mir dachte “Manche Menschen mögen es einfach nicht zu warten”. Jedenfalls sind wir in den nächsten Supermarkt gegangen, um uns Bier zu holen und uns damit in den Park zu setzen. Die weiteren Fragen, die er mir direkt nach der ersten stellten, waren “Wie stehst du zum Neoliberalismus?” (Ich studiere Politikwissenschaften, daher die Frage) und “Wer ist deiner Meinung nach, an allem in der Welt Schuld?”. Er ging dann in einen 10-minütigen Monolog über, in dem er mir sagte, dass ich falsch liege in meiner generellen Meinung, in dem er anfing über die Rothschilds und Bilderberger zu schwadronieren. Dabei redete er regelrecht auf mich ein – von oben herab. Das Date dauerte insgesamt 20 Minuten. Ich stand auf während er noch im Reden war, sagte ihm, dass sein Ton beschissen und er arrogant sei, und ging. Anstrengendstes Date meines Lebens.

Hello? Anyone out there?

KATHARINA, 25

Meine (vielleicht nicht so peinliche, aber damals extrem stressige) Situation: Vor ein paar Jahren war ich mit jemandem im Kino, um ( klischeehaft) einen Horrorfilm zu sehen. Unser Kino war damals erst vor kurzem renoviert worden und hatte den neuen Mechanismus, dass sich die Kinotüren von außen nur duch Scannen der Kinokarte öffnen lassen. Ich, mit meiner kleinen Blase, schlich mich während des Films aus dem dunklen Saal aufs Klo. Der Film spielte relativ spät und unter der Woche, dementsprechend war das gesamte Gebäude leer. Als ich wieder reingehen wollte, hat der Scanner ständig meine Karte abgelehnt und mir somit die Tür nicht geöffnet. Der Versuch mein Date anzurufen, damit er mir von innen aufmachen konnte, war auch nicht erfolgreich gewesen, da er natürlich viel zu sehr auf den Film konzentriert war. Aufgrund der späten Stunde war allerdings auch kaum noch Personal da, somit musste ich ca. die 20 Minuten herumlaufen, bis mir jemand griesgrämig die Tür mit einer Personalkarte öffnete. Ich hatte natürlich ein total schlechtes Gewissen, mein Date so lange allein gelassen oder gar den Eindruck erweckt zu haben, dass ich einfach gegangen sei. Stellte sich aber dann heraus, dass er es nicht einmal wirklich bemerkt hatte, dass ich so lange weg war .

Nicht jeder ist ein Pirat!

LARA, 22

Ich hatte Mal ein Date mit einem Typen (wir hatten schon ein paar Dates davor) und waren in meinem WG-Zimmer. Ich habe anmerken lassen, dass ich meine Periode habe und er hat dann beinhart gesagt: “Ich finde Mädels, die ihre Periode haben, einfach grauslich.” Ich habe ihn daraufhin rausgeworfen und nie wieder getroffen.

 

Habt ihr noch mehr lustige Geschichten? Wollt ihr sie auch mit uns teilen? Dann hinterlasst uns doch hier ein Kommentar oder schickt uns eine E-Mail an office@theladies.at mit euren lustigsten, peinlichsten, schrecklichsten, verrücktesten Dates! Vielleicht gibt es ja bald schon ein Teil 3.

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published