Look: Whole Lotta Love | Back to the Roots

Look: Whole Lotta Love | Back to the Roots

Look: Whole Lotta Love | Back to the Roots

Ich gehe durch Läden und denke mir: “Dieses Teil würde Nina gefallen” oder “Das ist ein typischer Márcia-Rock!” – bei mir selbst bin ich mir meistens nicht ganz so sicher …

In einem Artikel hat sich Márcia mit der Stilfindung beschäftigt und ich habe mich ein wenig darin wieder erkannt, jedoch nicht in den Punkten, die ihr vielleicht vermutet. Weite Teile meines Lebens habe ich mich mal als urbanes ‘Ghetto’-Girl gestyled, dann wieder als die Rockige oder eben in der klassischen, bequemen T-Shirt-Hosen Kombination – so wie es mir gerade gefallen hat. Was Márcia als „Ausprobier-Phase“ beschrieben hat, habe ich voll ausgelebt. Das ist mir besonders bewusst geworden, als ich letztens meinen Kleiderschrank ausgemustert habe: kein roter Faden erkennbar. 404 error not found.

© Frederick Nilsson

Doch nach einigen Runden des Ausmistens, Darüberschlafens und wieder Durchwühlens wird es langsam etwas klarer. Da scheint sich ja doch ein Stil zu finden! Heute weiß ich, dass ich weder zu 100% die urbane Trendsetterin, noch zur Gänze Rock-n-Roll-Girl bin – die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Nicht nur aus dieser Erfahrung habe ich meine Lehre gezogen, sondern auch aus den vielen Teilen, die in der ‘Verschenken’ und ‘Verkaufen’-Kiste gelandet sind. Manche Schnitte stehen einem besser, andere weniger – nach diesem ‘Aha’-Effekt fiel es mir viel einfacher, mich in meinen tausenden T-Shirts zurecht zu finden.

© Frederick Nilsson

Auch hierfür gibt es für mich eine neue Regel, die ich unterbewusst schon seit über einem Jahr befolge: Kaufe nicht ein, nur um zu kaufen, sondern beschäftige dich mit den Dingen. Gib dir selbst mehr Zeit und denke über Einkäufe besser nach. Durch dieses Prinzip möchte ich mit der Zeit auch kleidungstechnisch etwas minimalistischer werden und in der schnelllebigen Blogger-Fashion-Welt ein wenig auf die Bremse treten. Auf diesem Outfit seht ihr übrigens das einzige Fashion-Teil, das ich mir diesen Monat gekauft habe! Erratet ihr, um was es sich handelt?

© Frederick Nilsson
Das Led Zeppelin-Shirt darf es sich jetzt für lange Zeit in meiner Schublade gemütlich machen!
© Frederick Nilsson

Heute ist mein Kleiderschrank aufgeräumt und wenn ich ihn öffne, finde ich garantiert etwas, nach dem mir gerade der Sinn steht – ob Street-Style, Rock-Chic oder vielleicht sogar eine Mischung aus beidem?

© Frederick Nilsson
© Frederick Nilsson
  • Hose: Dr. Denim
  • Schuhe: CCC
  • Tasche: Steve Madden
  • Sonnenbrille: Specs
  • Mütze: Salewa
  • Shirt, Cardigan, Jacke: Brandy & Melville

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published