fbpx
Look | Quiet Viennese Days

Look | Quiet Viennese Days

Look | Quiet Viennese Days

Der Anlass für den Beitrag über Vergebung, den ich vor ein paar Tagen geschrieben habe – und der bei euch wirklich gut angekommen ist (vielen Dank an euch dafür 💕) – war dieser Rock.

Nein, ich scherze nicht: In Rumänien (blogpost coming soon!) habe ich mir das ein oder andere Piece für den Winter zugelegt und mich retrospektiv richtig mies gefühlt, obwohl ich alle Teile bereits ein paar Mal getragen habe, es keine Spontan-Käufe waren und ich in keinen Shopping-Rausch verfallen bin. Trotzdem habe ich mich über den Rock, das Kleid und den Pullover geärgert. Und das wollte ich einfach nicht, denn es ist OK, sich für die nächste Saison Klamotten zu kaufen, die man WIRKLICH anzieht und die einem auch beim zweiten und dritten Blick noch richtig gefallen. Außerdem ist es natürlich auch als Bloggerin wichtig, wie man sich präsentiert. Mehr zum Thema Vergebung und wie ich mit meinem neuen Lebensweg in schwachen Momenten umgehe, erfahrt ihr hier.

Nun zum Outfit! Wie ihr seht habe ich eine unglaublich entspannte und doch schicke Kombination für den Innenstadt-Bummel mit Valerie (ihren Blog findet ihr hier! Danke für die Fotos du Liebe 🙂 ) gewählt. Mich fasziniert es, raue Woll-Teile wie den Mantel und den Rock mit weicheren Texturen wie den seidenartigen Ärmeln der Bluse/Weste-Mischung zu kombinieren. Dass ich dieses Oberteil liebe, habt ihr bestimmt schon am ladies Instagram und auch auf meinem ‘privaten’ IG mitbekommen. Der Mantel steht übrigens immer noch zum Verkauf, sollte ihn jemand schön finden <3 Schreibt einfach eine Email an office@theladies.at, wenn ihr Interesse habt #shamelessselfpromo #ende 😜.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Armband habe ich bei meinem Stadt-Bummel beim Schmuck-Macher Oliver Heemeyer abholen dürfen – ich habe mich sofort verliebt und es ist schon jetzt ein fixer Bestandteil eines jeden Outfits. 💫 Mit meinen Initialen, die eingraviert sind, kann ich sicher sein, dass es einzigartig ist und für immer perfekt zu mir passt.

 

Momo hatte übrigens überhaupt keine Lust diese Fotos zu machen und wollte auch partout nicht in die Kamera schauen – so ist das Leben als Blogger-Hund nun mal. Erst fünf Monate alt und schon Allüren! Wie ich meinen kleinen Schatz bekommen habe, seht ihr übrigens im neuen Video, dass ich auf meinem YouTube Kanal frankly.alina hochgeladen habe – dort erzähle ich die ganze, aufregende Geschichte und zeige euch Baby-Momo-Videos. Ich sage nur: Taschentücher bereithalten! 🐾 Ich würde mich über euer Abo natürlich sehr freuen 💖 Die #shshamelessselfpromo ist jetzt aber wirklich vorbei. 🙊

Shop my Style

(Similar Here – Turn Off your AdBlocker to View Content)

Oberteil: BikBok

Rock: Koton

Shoes: CCC

Mantel: Vintage

Ohrringe: Maschalina shop it here

Armband: Oliver Heemeyer

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published